Featured

WordPress.com.jpg

About me
Selbstbeschreibung
Die Engstirnigkeit und die Vorurteile der …
Die Nazis und ichjdl germany2.jpgs5_logo



Advertisements

Hamas War Crimes against Israel, Palestinians

Suddenly, everyone was talking only about the rocket attacks on Tel Aviv, and Hamas seemed to have gotten away with its beating and shooting at peaceful protesters. It is also worth noting that many of the Palestinians who were brutally beaten by Hamas were children… Continue reading “Hamas War Crimes against Israel, Palestinians”

Ich, Goldstein

Tapfer im Nirgendwo

Eine kurze Erklärung von Malca Goldstein-Wolf.

Mit dem Namen Goldstein bin ich eher unfreiwillig zur Aktivistin geworden. Ich war die Vielzahl an Vorurteilen und antisemitischen Ressentiments einfach leid und habe beschlossen, mich selbst zu engagieren und dem Judenhass die Stirn zu bieten. Insbesondere setzte ich mich für den Kampf gegen einen unserer mächtigsten Feinde ein, den BDS.

So konnte ich beispielsweise den WDR-Intendanten Tom Buhrow letztes Jahr davon überzeugen, den Pink Floyd Bassisten Roger Waters nicht mit öffentlichen Geldern zu unterstützen. Diesen Schlag quittierte der Musiker, in dem er meinen Namen bei all seinen folgenden Konzerten in Deutschland mehrfach genüsslich erwähnte, um seine Meute auf mich zu jagen. Aufgrund der hasserfüllten und fanatischen BDS-Anhänger musste ich eine Auskunftssperre ersuchen. Ich gebe aber nicht auf und kämpfe weiter.

Glücklicherweise hat die Regierung für uns Juden nun Beauftragte für Antisemitismus eingesetzt. Mit Dr. Felix Klein pflege ich…

View original post 402 more words

Antisemitismus-Beauftragter Blume rückt Jüdin in die Nähe von Adolf Eichmann

Tapfer im Nirgendwo

Michael Blume ist Religionswissenschaftler und Referatsleiter für nichtchristliche Religionen im Staatsministerium Baden-Württemberg sowie Beauftragter der Landesregierung gegen Antisemitismus. Am 16. März 2019 veröffentlichte er einen Artikel unter dem Titel: “Eichmann, Breivik, Spencer und der Terrorangriff von Christchurch – Der Ethnonationalismus als Verbindung aus Antisemitismus und Rassismus”.

Bevor Blume in seinem Artikel über die Massenmörder Eichmann, Breivik und Spencer berichtet, nimmt er folgende drei Menschen ins Visier: Mohammed Ali, Emrah Erken und Malca Goldstein-Wolf. Über Mohammed Ali berichtet Blume, er habe ihm folgende Nachricht geschickt:

„Antisemitismus bedroht nicht nur Juden ?Du dreckiger Hurensohn verflucht sei deine sippschaft. […] Erstick du hurensohn“

Emrah Erken wiederum habe geschrieben, er sei ein „Islam-Appeaser“ und betriebe „Scharia-Appeasement“ auch gegenüber „Islamofaschisten“.

Über Malca Goldstein-Wolf schreibt er, sie “twittert unter dem Hashtag #michaelblume auch gleich eine angebliche Verbindung „zur #Muslimbruderschaft“ und „der Berliner Staatssekretären #Chebli“. Gemeint ist wohl Staatssekretärin Sawsan Chebli (SPD), die schon sei…

View original post 1,227 more words